16. Oktober 2020: 100. Todestag


Cäsar Flaischlen

Cäsar Flaischlen

Still!

 

Tiefstiller dunkler Schlaf
sinkt über meinen Tag,
daß ich nichts hoffen mehr,
nichts fürchten mag!

 

Das ganze Leben …
ich entsinne mich kaum,
war es froh, war es traurig?!
Alles wird Traum …

 

Es ist eine Wiege,
von heimlicher Hand
leise geschaukelt
an Grabesrand!

 

Still! … Still!

Cäsar Flaischlen (Aus Gesammelte Dichtungen.
Band 2: Aus den Lehr- und Wanderjahren des Lebens. Stuttgart 1921, S. 131.)