LG04: Eines Abends . .


Bärbel Schröder, Ingelfingen

Bärbel Schröder, Ingelfingen

Mein Lieblingsgedicht

vorgestellt von Bärbel Schröder

 

Eines Abends . .

. . und über den Berg herauf wie damals
kommt der Mond,
langsam, feierlich und . .
guckt und . . lächelt.

Cäsar Flaischlen
(Von Alltag und Sonne, Mönchguter Skizzenbuch
Deutsche Verlagsanstalt, Stuttgart, 1920, Seite 92)


 

Ein Spaziergang durch Ingelfingen-Criesbach
„Gerade in dieser unseren stressigen, sorgenreichen und ungewissen Zeit…

Unser Mond   ̶ ̶   jeden Monat im gleichen Rhythmus steht er als wundervoller Vollmond am Himmelszelt, leuchtet uns friedlich nachts ins Schlafzimmer,
so, als gebe es gar keine schlimmen Nachrichten…

Ich glaube ganz fest an das Gute auf dieser Welt   ̶   dieses Gedicht schenkt mir vollstes Vertrauen!!!!“

(Bärbel Schröder, Ingelfingen)

Infos zum Bildband „Ein Spaziergang durch Ingelfingen-Criesbach“